Über mich

Familienvater
Als viele meiner Altersgenossen noch nichts als Jux und Tollerei im Kopf hatten, habe ich meine Karin geheiratet. Ich war 23 Jahre alt, jüngster von vier Kindern einer eher konservativen Familie. Eineinhalb Jahre später erfüllte sich ein zweiter gemeinsamer Wunsch: Wir wurden Eltern. Mittlerweile haben wir drei erwachsene Jungs grossgezogen. Die Familie bedeutet mir sehr viel und bereitet mir viel Freude.

Umweltaktivist
Dass es Leute gab, die zum Wasserkochen die radioaktive Verseuchung der Schweiz zu riskieren bereit waren, machte mich schon als Jugendlichen zum Umweltaktivisten. Diese Erfahrung schärfte mein Bewusstsein für die Folgen fehlgeleiteter Methoden und Techniken. Fortan setzte ich mich konsequent ein für erneuerbare Energien, die Schonung der natürlichen Ressourcen, den Schutz der Umwelt und der Biodiversität.

Christ
Meine persönliche Gottesbeziehung, ohne jeglichen Fanatismus, ist mir auch eine wertvolle ethische Grundlage zur Gestaltung des Lebens. Der Glaube an Jesus Christus ist die Basis meines Denkens und Handelns. Im Bewusstsein, dass Lebensentwürfe unterschiedlich sind, achte ich Menschen mit anderen Sichtweisen und Standpunkten und freue mich über alles, was wir gleich sehen.

Gewerkschafter
Nach Beendigung meines Jurastudiums setzte ich mich 1999 als Koordinator der Mediengewerkschaft comedia für die Interessen der Arbeitnehmenden in der Medienbranche ein.

Ab 2002 wirke ich als Sekretär des SEV, der Gewerkschaft des Verkehrspersonals, im Bereich GAV SBB, öV-Dienstleistungen, Vertrags- und Lohnpolitik und leite das Team Luftfahrt. Seit meiner Wahl in den Nationalrat leite ich die Teams Cargo/Güterverkehr und Luftfahrt und wirke bei der Verkehrs- und Vertragspolitik mit.

Seit 2005 bin ich Präsident von SEV-GATA (Groundstaff Aviation and Technics Administration, die Gewerkschaft des Bodenpersonals in der Luftfahrtindustrie).

Seit 10 Jahren wirke ich in der Geschäftsleitung vom Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn (GbS) mit, 2006 bis 2008 als Präsident.

Politiker
Fragen des Zusammenlebens haben mich seit jeher fasziniert. Die Gefahr von Atomkraftwerken politisierte mich früh, weshalb ich als 11-jähriger Kantischüler der überparteilichen Bewegung gegen AKW (ÜBA) beitrat. In meinem Leben als Gewerkschafter, Christ und Politiker sehe ich interessante Parallelen: Oft geht es darum, Menschen auf Möglichkeiten hinzuweisen, die grundlegende Veränderungen ermöglichen. Die respektvolle Auseinandersetzung mit Gleich- und Andersdenkenden, auch Gleich- und Andersglaubenden, erlebe ich als sehr bereichernd und als grosse gegenseitige Wertschätzung.


Lebenslauf

2000 – 2004 Management in politischen & sozialen Organisationen (Institut movendo)
1991 – 1999 Jura-Studium Universität Bern (vollständig, berufsbegleitend – ohne Liz.)
1992 – 1993 Ausbildung zum Marktanalytiker
1987 – 1991 4 Jahre Maturitätsschule AKAD, Zürich, (berufsbegleitend), mit eidg. Matura Typ E (Wirtschaftsmatura)
1987 – 1989 KV ETA Grenchen mit Abschluss
1974 – 1986 Schulen in Selzach und in Solothurn
Seit 2002 Gewerkschaftssekretär SEV (GAV SBB, Luftfahrt, Vertrags- & Lohnpolitik)
1999 – 2002 Koordinator und politischer Sekretär der Mediengewerkschaft comedia, Region BE-OW
1991 – 1999 Rechtsberatungen und -vertretungen im Rahmen eines kirchlichen Sozialwerkes für Asylsuchende (Tamil-TK Olten)
1990 – 1999 Marktanalytiker mit Schwerpunkten Finanzsektor und Pharmamarkt
1983 – 1995 Freier Journalist mehrerer Zeitungen und Zeitschriften
1982 – 1990 Mitarbeiter mehrerer Institute für Markt- und Meinungsforschung
Seit 1995 (Gerlafingen) selbst renoviertes EFH
1991 – 1995 (Olten) Familienwohnung mit 1. Kind
1989 – 1991 (Bettlach) WG, ab 1990 mit Karin
1988 – 1989 (Grenchen) erste eigene Wohnung
1987 – 1988 (Solothurn) Wochenaufenthalter in Solothurn
1967 – 1986 (Selzach) gemeinsam mit Eltern und drei Geschwistern
Seit 2018 Präsident IG pro VEBO
Seit 2013 Präsident Blaues Kreuz Schweiz
Seit 2011 Mitglied des Nationalrates
Seit 2009 Vorstandsmitglied IG pro VEBO und INSOS
Seit 2009 Präsident NWA-Regionalgruppe Solothurn (Nie Wieder Atomkraftwerke)
Seit 2009 Mitglied des Rechtsrates in der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa der Evangelisch-methodistischen Kirche (United Methodist Church)
Seit 2005 Seit 2005 Mitglied der Geschäftsleitung des Gewerkschaftsbundes Kanton Solothurn (GbS) [2006 – 2008 Präsident]
Seit 2005 Präsident SEV-GATA (Gewerkschaft des Bodenpersonals in der Luftfahrtsindustrie)
2009 – 2011 Mitglied der Interparlamentarischen Kommission der Fachhochschule Nordwestschweiz (IPK FHNW)
2006 – 2011 Mitglied des Kantonsrates SO & der parl. Finanzkommission
1998 – 2007 Mitglied der Finanzkommission der EG Gerlafingen (Präsident)
Seit 1998 div. SP-Funktionen: Vizpräs. Sektion Gerl., GL SP WA, GL SP Kt. SO)
1997 – 2011 Gemeinderat von Gerlafingen, auch GRK & Fraktionspräsident
1996 – 2010 Vorsitzender der Gemeindeleitung der Evang.-methodistischen Kirche Gerlafingen
1994 – 1999 Mitleiter des offenen regionalen Jugendtreffs „FUN 31“ der Einwohnergemeinden Gerlafingen u.U.
1989 Mitinitiant und Mitgründer des SchülerInnenrates der Kaufmännischen Berufsschule Grenchen
1987 Hauptinitiant und Mitgründer des SchülerInnenrates der Kantonsschule Solothurn